Kindergarten Geänderte Abholzeiten im Wurzelkindergarten: 1. Abholzeit: 12.45 Uhr bis 13.00 Uhr 2. Abholzeit: 13.45 UIhr bis 14.00 Uhr für Kinder mit verlängerter Öffnungszeit 3. Abholzeit: 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr fließend für Ganztagskinder Bitte beim Abholen die Vesperzeit nicht unterbrechen, sondern im Vorraum warten bis die Kinder mit Essen fertig sind.  

 

Zentrales Vormerkverfahren

Erstmals für das Kindergartenjahr 2015/2016 (Beginn 01.09.2015) gibt es eine gemeinsame, trägerübergreifende „Zentrale Kita-Vormerkung“, in der Sie Ihr Kind für einen Betreuungsplatz in einer Krippe oder einer Kindertagesstätte vormerken können. Sie sparen Zeit und Wege, wenn Sie die Anmeldung unkompliziert im Internet über die Stadt Weinheim vornehmen.

Über den Link www.weinheim.de kommt man zum zentralen Vormerkverfahren für Krippen- oder Kitaplätze.

 

Wurzelkindergarten erhält zwei Zertifikate

BeKi  – Bewusste Kinderernährung 

Naturwissenschaftlicher Modellkindergarten – Nachhaltigkeit lernen

BeKi – Bewusste Kinderernährung

Essen und Trinken mit allen Sinnen, Wissen und praktischem Know-How - Wir sind Ihr Partner für praxisorientierte, unabhängige Ernährungsbildung und Ernährungsinformation. 

 

Das Logo der lachenden Birne steht für die Landesinitiative BeKi- Bewusste Kinderernährung des Ministeriums für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg. Freiberufliche Mitarbeiterinnen, die BeKi-Fachfrauen, informieren unter dem Motto "Fit essen schmeckt" in Tageseinrichtungen für Kinder, in Erwachsenenbildungseinrichtungen, in Kleinkindgruppen und in Schulen über alle Fragen rund ums Essen und Trinken.

Ziel ist, dass Menschen mit Freude und Genuss bewusst und ausgewogen essen und trinken und die Lebensmittel wertschätzen. Nachhaltiges Handeln ist uns dabei ein besonderes Anliegen.

Mit Spaß, wenig Theorie und viel Praxis bringen die Ernährungsexpertinnen den Kindern von Anfang an den bewussten Umgang mit Lebensmitteln näher. Auch bei den Veranstaltungen für Eltern und den Fortbildungen für pädagogische Fachkräfte stehen Empfehlungen für die Praxis, die sich im Alltag leicht umsetzen lassen und gleichzeitig wissenschaftlich abgesichert sind, im Vordergrund. BeKi stellt außerdem umfangreiches Informations- und Arbeitsmaterial für Eltern und Erziehungskräfte zur Verfügung.

Naturwissenschaftlicher Modellkindergarten - Nachhaltigkeit lernen

Netzwerk ökologischer Kindergärten verbunden mit dem Aufbau von Forscherecken in Kindergärten in der Metropolregion Rhein-Neckar
(Gesellschaft für Umweltbildung Baden-Württemberg e.V.)

Ziel des Projektes ist es, in der Metropolregion Rhein Neckar ein Netzwerk ökologischer Kindergärten aufzubauen. Die Themen Umweltbildung und Naturwissenschaften werden miteinander verbunden. In den Kindergärten werden Lernwerkstätten eingerichtet und naturwissenschaftliche Versuche durchgeführt. Die Kinder sollen in dem Projekt lernen, Fragestellungen zu formulieren, verschiedene Lösungsmöglichkeiten durchzuspielen, naturwissenschaftliche Experimente durchzuführen und Schlussfolgerungen zu ziehen. Im Rahmen einer generationsübergreifenden Kooperation werden pensionierte Naturwissenschaftler in das Projekt einbezogen, die naturwissenschaftliche Projekte in den Kindergärten durchführen. Die Projektaktivitäten führen zu Kooperationen zwischen Mitarbeitern der Kindergärten und Vernetzungen von ökologischen Kindergärten mit anderen ökologischen Einrichtungen (z.B. Umweltorganisationen, Umweltzentren, Unternehmen, Universitäten, Umweltbehörden).